Investoren-Plattformen sind das unbestrittene Zukunftsmodell der modernen Immobilienanlage für Institutionelle Anleger.

Die Bündelung von Immobilieninvestition unterschiedlichster Art in einheitlichen rechtlichen und administrativen Strukturen bietet dem institutionellen Investor zahlreiche Vorteile.

Wir sind dabei sein erfahrener Partner, der ihn mit einzigartige Lösungen unterstützt, mit denen insbesondere Risiken nationaler wie internationaler Immobilieninvestitionen effektiv identifiziert und reduziert werden können.

Durch unseren marktführenden Ansatz der integrierten Fondsplattform profitieren Anleger von einer bislang unerreichten Transparenz sowohl bei Daten als auch bei Prozessen – und das auch über mehrere Asset-Manager hinweg.

Mit der Expertise aus mehr als 27 Milliarden Euro verwalteten Assets helfen wir, entsprechende Optimierungspotenziale zu erkennen und zu heben.

Institutional Investment Partners liefert seinen Kunden dabei keine Standardlösungen, denn maximaler Nutzen entsteht erst dann, wenn das Lösungskonzept den individuellen Erfordernissen und Zielen des Investors entspricht.

Dazu bauen wir unseren Investoren Plattformstrukturen je nach Bedarf nach deutschem oder luxemburgischem Recht auf: als Investoren-Masterfonds, Investoren-Club-Fonds oder als „Plattform-Klassiker“, den Dachfonds.

Der Investoren-Masterfonds

Höchste Flexibilität und Transparenz in der Immobilienanlage.

Der Investoren-Masterfonds (IMF) ist unsere Eigenentwicklung und richtet sich vorwiegend an Anleger, die keine Kompromisse bei Prozess- und Leistungsrisiken machen möchten.

Leistungs- und Kosteneffizienz durch klare Aufgabentrennung

Der Investor profitiert von einer klar geregelten Aufgabenteilung zwischen Asset Management und Administrations-Dienstleistungen. Institutional Investment Partners kümmert sich um administrative Themen wie Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung oder Reporting; der Asset Manager kann seine volle Konzentration auf seinen ”Renditeauftrag” richten – die Selektion und das Management geeigneter Assets.

Durch die optimale Einbindung jedes Partners in die Wertschöpfungskette erreichen wir für den Investor maximale Leistungs- und Kosteneffizienz – sowie höchstmögliche Transparenz.

Leistungs- und Kosteneffizienz durch klare Aufgabentrennung

Der Investor profitiert von einer klar geregelten Aufgabenteilung zwischen Asset Management und Administrations-Dienstleistungen. Institutional Investment Partners kümmert sich um administrative Themen wie Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung oder Reporting; der Asset Manager kann seine volle Konzentration auf seinen ”Renditeauftrag” richten – die Selektion und das Management geeigneter Assets.

Durch die optimale Einbindung jedes Partners in die Wertschöpfungskette erreichen wir für den Investor maximale Leistungs- und Kosteneffizienz – sowie höchstmögliche Transparenz.

Flexibilität bei der Auswahl des besten Asset Managers für die Umsetzung der Investitionsstrategie

Für den Renditeerfolg sind die richtigen Investitionsstrategien extrem wichtig. Ebenso wichtig sind aber auch die Asset-Management-Partner, die für die Strategieumsetzung mandatiert werden. Innerhalb des Investoren-Master-Fonds-Ansatzes haben Sie die Flexibilität, stets den am besten für die Umsetzung der Strategie geeigneten Immobilien-Manager auszuwählen.

Wenn Sie auf einen unabhängigen und extern begleiteten Manager-Auswahlprozess Wert legen, unterstützen wir Sie gern mit der umfangreichen Branchenexpertise unserer Consulting-Gesellschaft Institutional Investment Consulting Partners.

Flexibilität bei der Auswahl des besten Asset Managers für die Umsetzung der Investitionsstrategie

Für den Renditeerfolg sind die richtigen Investitionsstrategien extrem wichtig. Ebenso wichtig sind aber auch die Asset-Management-Partner, die für die Strategieumsetzung mandatiert werden. Innerhalb des Investoren-Master-Fonds-Ansatzes haben Sie die Flexibilität, stets den am besten für die Umsetzung der Strategie geeigneten Immobilien-Manager auszuwählen.

Wenn Sie auf einen unabhängigen und extern begleiteten Manager-Auswahlprozess Wert legen, unterstützen wir Sie gern mit der umfangreichen Branchenexpertise unserer Consulting-Gesellschaft Institutional Investment Consulting Partners.

Steuerbarkeit und Risikomanagement durch hohe Daten- und Prozesstransparenz

Nicht erst seit der letzten Finanzkrise wünschen sich Investoren mehr Transparenz über Ihre Investitionen auf Einzelobjekt- oder aggregierter Portfolioebene. Mittels des integrierten Master-Fonds-Ansatzes von Institutional Investment Partners erhalten Anleger einen tiefen Einblick in sämtliche Daten und Prozesse der Wertschöpfungskette und können somit Risiken und Potenziale des Portfolios zeitnah erkennen. Als Partner des Anlegers und des Asset Managers bilden wir auch komplizierte An- und Verkaufsvorgänge oder bauliche Maßnahmen prozessual klar strukturiert ab.

Durch die vollständige Daten- und Prozesstransparenz ist der Investor in der Lage, im Dialog mit dem Asset Manager eine aktive Rolle bei der Planung und Umsetzung wichtiger strategischer Maßnahmen innerhalb des Portfolios einzunehmen.

Steuerbarkeit und Risikomanagement durch hohe Daten- und Prozesstransparenz

Nicht erst seit der letzten Finanzkrise wünschen sich Investoren mehr Transparenz über Ihre Investitionen auf Einzelobjekt- oder aggregierter Portfolioebene. Mittels des integrierten Master-Fonds-Ansatzes von Institutional Investment Partners erhalten Anleger einen tiefen Einblick in sämtliche Daten und Prozesse der Wertschöpfungskette und können somit Risiken und Potenziale des Portfolios zeitnah erkennen. Als Partner des Anlegers und des Asset Managers bilden wir auch komplizierte An- und Verkaufsvorgänge oder bauliche Maßnahmen prozessual klar strukturiert ab.

Durch die vollständige Daten- und Prozesstransparenz ist der Investor in der Lage, im Dialog mit dem Asset Manager eine aktive Rolle bei der Planung und Umsetzung wichtiger strategischer Maßnahmen innerhalb des Portfolios einzunehmen.

Einheitlichkeit und Kontinuität des Reportings - aus einer Hand

Ein aussagekräftiges und miteinander vergleichbares Reporting auf Objekt- oder Portfolioebene wird oftmals durch eine Vielzahl uneinheitlicher Datensätze von verschiedenen Asset Managern erschwert. Institutional Investment Partners umgeht dieses Dilemma bereits auf strukturellem Wege: Durch die für die Zusammenarbeit mit auf unserer Plattform agierenden Asset Managern definierten Standards gewährleisten wir, dass alle relevanten Daten zentral und in einheitlicher Form in die Systeme von Institutional Investment Partners eingepflegt werden. Die zentralisierte Datenerhebung und -auswertung verbessert die Qualität bei gleichzeitiger Reduktion der Komplexität.

Ein weiterer Vorteil: Die (historischen) Daten bleiben immer im Besitz des Investors – auch bei einem Wechsel des Asset Managers.

Ausgestaltung als Multi-Manager-Investoren-Masterfonds

Für ein Portfolio, das unterschiedliche Investitionsstrategien in sich vereint, bietet es sich an, jeweils spezialisierte Asset-Manager auszuwählen. Hierfür richten wir bei unseren Investoren-Masterfonds verschiedene Segmente ein, in denen sämtliche Prozesse und Reporting-relevanten Themen des Teilportfolios abgebildet werden.

Bei Multi-Manager-Investoren-Masterfonds profitieren Anleger auch bei spezialisierten Investitionsstrategien mit verschiedenen Asset-Managern von allen Vorteilen unserer Investoren-Masterfonds.

Einbringung von Eigenbeständen

Investoren-Masterfonds sind auch hervorragend geeignet für die – je nach Ausgestaltung auch grunderwerbsteuerfreie – Einbringung von Immobilienportfolios, die der Anleger bisher im Eigenbestand gehalten hat. Der Investoren-Masterfonds bietet dem Anleger insbesondere den Vorteil, für sein Immobilienportfolio auch nach der Einbringung in den Fonds vollständige Transparenz aller Daten und Prozesse aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus ermöglicht der individuell zugeschnittene Investoren-Masterfonds bei Bedarf ein flexibles Nebeneinander von Eigenverwaltung des Portfolios durch den Investor und der Einschaltung von spezialisierten Immobilienmanagern auf den verschiedenen Ebenen der Wertschöpfungskette.

Selbstverständlich gewährleisten wir dabei ein aggregiertes Reporting auf Gesamtportfolioebene, das volle Transparenz und einen ”Look-Through” auf die Performancebeiträge der individuellen Assets liefert.

Sie wollen einen individuellen Fonds passend zu Ihrer Strategie? Lassen Sie uns über Ihre Fondslösung sprechen:
+49 (0)69 484 485 500

Der Investoren-Club-Fonds (ICF)

Schnell, flexibel und effizient zur passgenauen Strategieumsetzung

Mit den Investoren-Club-Fonds (ICF) sprechen wir gezielt Institutionelle Investoren an, die Interesse an der Indirekten Immobilienanlage in Form von Mehranlegerfonds haben. Institutional Investment Partners möchte damit einem homogenen Anlegerclub ein Vehikel zur Verfügung stellen, mit dem individuelle Investitionsstrategien umgesetzt und wesentliche Nachteile von Poolfonds vermieden werden können. Im Vordergrund stehen dabei der Einfluss des Investors auf die Strategie und die Auswahl eines exzellenten und für die Umsetzung der Strategie geeigneten Asset Managers.

Passgenaue Strategieentwicklung durch starken Investoreneinfluss

Beim ICF-Konzept müssen Anleger nicht darauf warten, dass Fondsunternehmen Ihnen das für sie richtige Produkt vorschlagen, sondern können zusammen mit Institutional Investment Partners aktiv die individuelle Strategieentwicklung mitgestalten.

Oft kommt der Impuls direkt vom Anleger. Dann prüfen wir mit unserer Investment-Consulting-Tochter Institutional Investment Consulting Partners entsprechende Investmentansätze auf Machbarkeit und Erfolgschancen.

Schnelligkeit und exklusive Nischenbesetzung

Mit einer schnellen und flexiblen Strategiedefinition kann sehr zügig auf entstehende Marktchancen reagiert werden. Zudem gelingt es mit ICF, exklusive Investitionsnischen zu besetzen, die mit anderen Vehikeln möglicherweise schwerer zu erschließen wären.

Der passende Asset Manager für die Strategie

Mit unserer Erfahrung und dem Netzwerk von Institutional Investment Partners selektieren wir die Asset Manager passend zur Strategie. So können z. B. insbesondere lokale Manager in Auslandsmärkten ausgewählt werden, die in der Regel deutliche Wettbewerbsvorteile beim Marktzugang zu Immobilien und Mietern haben.

Die Aufgaben des Asset Managers konzentrieren sich – wie bei dem Investoren-Master-Fonds – ausschließlich auf die Umsetzung der mit den Investoren abgestimmten Strategie und auf die Wertschöpfung an der Immobilie.

Kontinuität durch homogenen Anlegerclub

Um eine hinreichend große kritische Investitionsmasse für den Fonds zu erreichen, unterstützt Institutional Investment Partners dabei, einen weitgehend homogenen Anlegerclub zu schaffen. Hierbei bringen wir Anleger mit ähnlicher Anlagephilosophie und dem Wunsch gemeinsamer Investments zusammen.

Der Anlegerclub entscheidet dann gemeinschaftlich über die weiteren Details des Vehikels wie Investitionsguidelines, Laufzeit etc. Den dafür notwendigen Entscheidungsprozess moderiert Institutional Investment Partners.

Vorteile des Investoren-Master-Fonds bleiben erhalten

Daneben bietet Institutional Investment Partners auch bei Investoren-Club-Fonds die weitreichenden Vorteile des Investoren-Masterfonds-Setups: Die Fondsadministration und das Risikomanagement übernimmt Institutional Investment Partners ebenso wie das Reporting und Controlling.

Typisch für Masterfonds von Institutional Investment Partners ist die hohe Transparenz über alle wesentlichen Immobilienaktivitäten, die das Risiko ihrer Investitionen deutlich reduziert. Darüber hinaus unterstützt der Consulting-Bereich von Institutional Investment Partners den Investoren-Club bei seinen Entscheidungen, z.B. in Form von Second Opinions zu Investitionsvorschlägen des Managers.

Investoren-Club-Fonds eröffnen institutionellen Anlegern
völlig neue Möglichkeiten der strukturellen Portfoliooptimierung und Risikominimierung.

Sie wollen gemeinsam mit anderen investieren und dennoch Einfluss behalten? Lassen Sie uns über Ihre Fondslösung sprechen:
+49 (0)69 484 485 500

Dachfonds

Mit Dachfonds pragmatische Vereinfachung der Administration erreichen

Mit dem klassischen Dachfonds-Ansatz bieten wir Institutionellen Investoren eine exzellente Lösung zur Bündelung verschiedenster Immobilien-Vehikel innerhalb einer Dachfonds-Managementgesellschaft, die sich in der Regel auf administrative Tätigkeiten der Kapitalanlagebetreuung konzentriert. Durch diese Entlastung bei z.B. Kapitalabrufen, Verbuchung von Kapitalflüssen etc. kann sich der Anleger voll und ganz auf die aktive inhaltliche Steuerung der Immobilien-Vehikel konzentrieren. Der Dachfonds-Ansatz bietet aber noch weitere Aspekte:

Einheitlichkeit

Einheitlicher Bilanzansatz und einheitliche steuerliche Behandlung auf Dachfonds-Ebene

Gewinn- und Verlustausgleich

Interner Ausgleich von Gewinnen und Verlusten auf der Ebene des Dachfonds

Vereinfachung

Kurzfristige Liquiditätsströme der Ziel-Vehikel tauchen nicht in den eigenen Büchern, sondern innerhalb der Dachfonds-Struktur auf

Ertrags- und Ausschüttungssteuerung

Erträge aus den Ziel-Vehikeln werden beim Investor erst dann ertragswirksam, wenn er eine entsprechende Ausschüttung des Dachfonds veranlasst

Institutional Investment Partners hat Erfahrung mit den unterschiedlichsten Arten von Immobilienfonds und -beteiligungen und wickelt derzeit beispielsweise Mittelveränderungen und Ausschüttungen für folgende Vehikel ab:

  • Spezialfonds
    (deutsche Sondervermögen, Luxemburger FCP und SICAV, italienische SGR etc.)
  • Personengesellschaften in- und ausländischen Rechts
    (KG, GmbH & Co. KG, LP etc.)
  • In- und ausländische Kapitalgesellschaften
    (GmbH, S.à r.l., S.A., Inc. etc.)
  • Sonstige Vehikel
    (REIT, Jersey Trust etc.)

Interesse geweckt? Lassen Sie uns über Ihre Fondslösung sprechen:
+49 (0)69 484 485 500