Datenschutzhinweise nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO für die Website, externe Seiten und andere Verarbeitungsvorgänge der Institutional Investment Partners GmbH

 I. Allgemeines
     1. Verantwortlicher
     2. Definitionen
     3. Informationen zur Datenverarbeitung
     4. Speicherdauer
     5. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
     6. Rechte betroffener Personen
     7. Mitteilungspflichten des Verantwortlichen
     8. Pflicht zur Bereitstellung
     9. Widerspruchsrecht
II. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website
III. Angaben zur Speicherdauer einwillingungsbasierter Cookies und ähnlicher Technologien
IV. Hinweise zu externen Seiten
V. Weitere Datenverarbeitungsvorgänge außerhalb unserer Website und unserer externen Seiten
VI. Virtuelle Veranstaltungen

I. Allgemeines

  1. Verantwortlicher

Wir, die Institutional Investment Partners GmbH, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die diesem Schutz dienenden gesetzlichen Verpflichtungen sehr ernst. Die gesetzlichen Vorgaben verlangen umfassende Transparenz über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Nur wenn Sie ausreichend über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung informiert sind, ist die Verarbeitung für Sie als betroffene Person nachvollziehbar.

Unsere Datenschutzerklärung erklärt Ihnen deshalb ausführlich, welche personenbezogenen Daten von uns bei der Nutzung unserer Website (www.2ip.de), allen hierauf verweisenden anderen Internetseiten und in den anderen, hier ggf. erläuterten Fällen, verarbeitet werden (Definitionen s. unter I.2.).

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Vorgaben ist

Institutional Investment Partners GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 484485500

E-Mail: datenschutz@2ig.de

Im Folgenden “Verantwortlicher” oder „wir“ genannt.

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter:

Sascha Kremer
Disch-Haus
Brückenstraße 21
50667 Köln

Bitte beachten Sie, dass Sie über Links auf unserer Website zu anderen Websites gelangen können, die nicht von uns, sondern von Dritten betrieben werden. Solche Links werden von uns entweder eindeutig gekennzeichnet oder sind durch einen Wechsel in der Adresszeile Ihres Browsers erkennbar. Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und einen sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf diesen von Dritten betriebenen Websites sind wir nicht verantwortlich.

  1. Definitionen

Aus der DSGVO
Diese Datenschutzerklärung verwendet die Begriffe des Gesetzestextes der DSGVO. Die Begriffsbestimmungen (Art. 4 DSGVO) können Sie z.B. unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016R0679 einsehen.

Zusätzliche Begriffsbestimmungen:

Cookies und ähnliche Technologien
Cookies sind Textdateien, die von einer Website auf Ihrem Endgerät abgelegt bzw. dort ausgelesen werden. Sie enthalten Buchstaben- und Zahlenkombinationen, um z.B. bei einer erneuten Verbindung zur Cookie-setzenden Website den Nutzer und seine Einstellungen wiederzuerkennen, das Eingeloggt-Bleiben in einem Kundenkonto zu ermöglichen oder ein bestimmtes Nutzungsverhalten statistisch zu analysieren.

Die WebStorage Technik ermöglicht es, Variablen und Werte lokal im Browser-Cache des Nutzers zu speichern. Die Technik umfasst sowohl den sog. “sessionStorage“, der bis zum Beenden des Browser-Tabs gespeichert bleibt, wie auch den “localStorage“, der so lange im Cache des Browsers gespeichert wird, bis der Cache vom Nutzer geleert wird. Die localStorage Technik ermöglicht es u.a., den Nutzer und seine Einstellungen bei dem Aufruf unserer Website wiederzuerkennen.

Datenkategorien
Wenn wir die verarbeiteten Datenkategorien angeben, sind darunter insbesondere die folgenden Daten gemeint: Stammdaten (z.B. Namen, Anschrift, Geburtsdaten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Messengerdienste), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos, Inhalte von Dokumenten/Dateien), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeiten, Kundenkategorie), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Zahlungshistorie, Verwendung sonstiger Zahlungsdienstleister), Nutzungsdaten (z.B. Verlauf auf unserer Website, Nutzung bestimmter Inhalte, Zugriffszeiten, Kontakt- oder Bestellhistorie), Verbindungsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen, URL-Referrer), Standortdaten (z.B. GPS-Daten, IP-Geolokalisierung, Zugriffspunkte).

  1. Informationen zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet ausschließlich in den unten beschriebenen Fällen statt. Die personenbezogenen Daten werden durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen (z.B. Pseudonymisierung, Verschlüsselung) geschützt.

Sofern wir nicht gesetzlich zu einer Speicherung oder einer Weitergabe an Dritte (insbesondere Strafverfolgungsbehörden) verpflichtet sind, hängt die Entscheidung, welche personenbezogenen Daten von uns wie lange verarbeitet werden und in welchem Umfang wir sie ggf. offenlegen, davon ab, welche Funktionen der Website Sie im Einzelfall nutzen.

  1. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt oder eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Soweit wir über die Speicherdauer von Cookies und ähnlichen Technologien informieren müssen, finden Sie die Angaben hierzu am Ende dieser Datenschutzerklärung.
Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen einer Bewerbung (s. unten) verarbeiten, werden für die Dauer von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert.

  1. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling erfolgen nicht.

  1. Rechte betroffener Personen

Sie haben als betroffene Person das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Beschränkungen aus §§ 34, 35 BDSG.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG).

Die für uns/ für unsere Hauptniederlassung zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

Ihnen steht es aber frei, sich bei einer anderen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/ (unter Infothek/Anschriften und Links)

  1. Mitteilungspflichten des Verantwortlichen

Wir teilen allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO mit, es sei denn, die Mitteilung ist unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über die Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

  1. Pflicht zur Bereitstellung

Soweit nachfolgend bei den Angaben zu den Rechtsgrundlagen nichts anderes erläutert wird, sind Sie zur Bereitstellung personenbezogener Daten nicht verpflichtet. In den Fällen des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO sind die personenbezogenen Daten jedoch zu einer Vertragserfüllung oder zu einem Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie die betroffenen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung, ist die Vertragserfüllung oder der Vertragsabschluss nicht möglich. Stellen Sie die Daten in den Fällen des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a, f DSGVO nicht zur Verfügung, ist eine Nutzung der betroffenen Teile unserer Website nicht möglich.

  1. Widerspruch und Widerruf

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft formlos per Post oder E-Mail zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht berührt. Auf Ihren Widerruf werden wir die auf Grundlage der Einwilligung verarbeiteten personenbezogenen Daten löschen, wenn es keine andere Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung gibt.

Widerspruch und Widerruf können formfrei erfolgen und sollten gerichtet werden an die oben genannten Kontaktdaten.

Sie können bestimmte Einwilligung(en) auf unserer Karriereseite direkt über unser Cookie-Consent-Tool widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Sie dies auf jedem Endgerät, auf dem Sie unsere Website besucht und in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, vornehmen müssen.

II. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Die Nutzung der Website und ihrer Funktionen erfordert regelmäßig die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bereitstellung der Website
Zweck der Verarbeitung:  Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website, sowie Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme bei rein informatorischer Nutzung unserer Website (ohne Verwendung von Zusatzfunktionen); Einbindung und Anzeige von Funktionen und Inhalten (z.B. Grafiken), die wir nicht selbst bereitstellen.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.
Datenkategorien: Verbindungsdaten
Empfänger der Daten: IT-Dienstleister
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Cookie-Consent Dienst
Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie unsere Website aufrufen werden bestimmte Informationen auf Ihrem Endgerät abgelegt oder ausgelesen, wenn dies zum Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich ist. Hierzu gehören Informationen, die unser Cookie-Consent Dienst verarbeitet, um sicherzustellen, dass nur solche Cookies und ähnliche Technologien gesetzt bzw. ausgelesen werden, die technisch unbedingt erforderlich sind, um unsere Website zu betreiben oder in die Sie eingewilligt haben.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. c, f DSGVO.
Datenkategorien: Nutzungsdaten, Verbindungsdaten.
Empfänger der Daten: Complianz B.V., Atoomweg 6b, 9743 AK Groningen
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Kontaktaufnahme
Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage.
Rechtsgrundlage:  Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO; ggf. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO (wenn die Anfrage vorvertragliche Maßnahmen oder einen bestehenden Vertrag betrifft)
Datenkategorien: Stammdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, ggf. Nutzungsdaten, Verbindungsdaten, ggf. Vertragsdaten (abhängig von der Art der Anfrage)
Empfänger der Daten: Keine
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Google Fonts
Zweck der Verarbeitung: Persönlicheren Gestaltung unserer Website durch von Google-Servern geladene Schriftarten.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO
Datenkategorien: Nutzungsdaten, Verbindungsdaten
Empfänger der Daten: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Google Maps
Zweck der Verarbeitung: Einbindung interaktiver Karten und Karten-Funktion von Google Maps.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO
Datenkategorien: Nutzungsdaten, Verbindungsdaten, Standortdaten
Empfänger der Daten: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland.
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Vimeo
Zweck der Verarbeitung: Einbindung von Videos über das Video-Plugin von Vimeo; Persönlichen Gestaltung unserer Website.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO
Datenkategorien: Nutzungsdaten, Verbindungsdaten, ggf. Standortdaten
Empfänger der Daten: Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: USA und andere Drittländer (auf Basis der Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, Artikel 46 Absatz 2 Buchstabe c) DSGVO oder ggf. auf Grundlage von Angemessenheitsbeschlüssen (Artikel 45 DSGVO))
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Ja (Einzelheiten hierzu finden Sie in der Übersicht am Ende dieser Erklärung)

III. Angaben zur Speicherdauer einwilligungsbasierter Cookies und ähnlicher Technologien

Im Folgenden informieren wir Sie über Namen und Funktionsdauer von den Cookies und ähnlichen Technologien, die durch die oben genannten Plugins und Diensten – im Falle ihrer Zustimmung – eingesetzten werden, nach folgendem Schema:

Dienst: vimeo
Cookie/ähnliche Technologie: player (1 Jahr)
Cookie/ähnliche Technologie: vuid (2 Jahre)

Der Zugriff auf ein Cookie/ähnliche Technologien ist grundsätzlich nur von der Internetadresse aus möglich, von der das Cookie gesetzt wird. Das heißt wir haben keinen Zugriff auf die Cookies der eingesetzten Anbieter (oben). Diese haben keinen Zugriff auf unsere Cookies. Dritte haben weder auf unsere Cookies noch auf die der eingesetzten Anbieter Zugriff. Ein Zugriff durch Dritte kann nur durch technische Angriffe erlangt werden, die wir nicht kontrollieren können und für die wir nicht verantwortlich sind.

IV. Hinweise zu externen Seiten

LinkedIn (Profil)
Zweck der Verarbeitung: Wir haben auf der Plattform „LinkedIn“ unter der Adresse https://de.linkedin.com/company/institutional-investment-partners-gmbh eine Seite zu unserem Unternehmen eingerichtet. Wenn Sie diese Seite aufrufen, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten von Ihnen. Wir erhalten Statistiken über die Nutzung dieser Seite, die aus diesen Daten abgeleitet werden.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO
Datenkategorien: Stammdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Verbindungsdaten, ggf. Standortdaten
Empfänger der Daten: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (als gemeinsam Verantwortlicher gem. Art. 26 DSGVO – das Wesentliche der Vereinbarung kann unter https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum abgerufen werden)
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Im Einzelfall USA
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus?: Nein
Betroffenenrechte: Für die Umsetzung Ihrer Betroffenenrechte ist LinkedIn verantwortlich. Über Ihre Betroffenenrechte informiert LinkedIn Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Sie können Ihre Rechte auch uns gegenüber geltend machen, wir werden ihre Anfrage dann umgehend an LinkedIn weiterleiten.

V.Datenverarbeitung auf unserer Karriereseite (karriere.2ig.de)

Bewerbungen 
Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung Ihrer Bewerbung und Durchführung des Bewerbungsverfahrens; Berücksichtigung Ihrer Bewerbung bei unseren verbundenen Unternehmen, sofern eine ausdrückliche Einwilligung vorliegt.
Rechtsgrundlage: Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG; für die Bewerbung bei verbundenen Unternehmen Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO, § 26 Abs. 2 BDSG.
Datenkategorien: Stammdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten und ggf. besondere Kategorien personenbezogener Daten i.S. des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (abhängig von der konkreten Ausschreibung und den Angaben, die Sie machen; es werden ausschließlich die Daten zu Ihrer Bewerbung gespeichert, die Sie uns mitteilen und die wir im Kontext von Bewerbungen verarbeiten dürfen).
Empfänger der Daten: rexx systems GmbH Headquarters, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg; nur falls Sie ausdrücklich darin einwilligen, erfolgt eine Weitergabe an verbundene Unternehmen für dortige Bewerbungsverfahren.
Beabsichtigte Drittlandübermittlung:
 Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Matomo
Zweck der Verarbeitung: Statistische Auswertung, Optimierung und bedarfsgerechte Gestaltung unserer Karriereseite.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO
Datenkategorien: Nutzungsdaten, Verbindungsdaten
Empfänger der Daten: rexx systems GmbH Headquarters, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg
Beabsichtigte Drittlandübermittlung:
 Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Ja (Einzelheiten hierzu finden Sie in der Übersicht am Ende dieser Erklärung)

Job-Alert
Zweck der Verarbeitung: Benachrichtigung über neue Stellenangebote; Nachweis Ihrer Einwilligung; Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. a, f DSGVO
Datenkategorien: Kontaktdaten, ggf. Inhaltsdaten und Verbindungsdaten
Empfänger der Daten: Ggf. IT-Dienstleister
Beabsichtigte Drittlandübermittlung:  Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Cookie-Consent-Dienst
Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden bestimmte Informationen auf Ihrem Endgerät abgelegt oder ausgelesen, wenn dies zum Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich ist. Hierzu gehören Informationen, die unser Cookie-Consent-Dienst verarbeitet, um sicherzustellen, dass nur solche Cookies und ähnliche Technologien gesetzt bzw. ausgelesen werden, die technisch unbedingt erforderlich sind, um unsere Website zu betreiben oder in die Sie eingewilligt haben.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. c, f DSGVO.
Datenkategorien: Nutzungsdaten, Verbindungsdaten.
Empfänger der Daten: rexx systems GmbH Headquarters, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

VI. Weitere Datenverarbeitungsvorgänge außerhalb unserer Website und unserer externen Seiten

Gäste-WLAN
Zweck der Verarbeitung: Nutzung unseres Gäste-WLAN; Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Dies ist zugleich unser berechtigtes Interesse.
Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO
Datenkategorien:
Verbindungsdaten
Empfänger der Daten:
Keine
Beabsichtigte Drittlandübermittlung:
Keine
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus?
Nein

VII. Virtuelle Veranstaltungen

Anmeldung und Durchführung unserer virtuellen Veranstaltungen
Zweck der Verarbeitung: Anmeldung für unseren virtuellen Veranstaltungen; Vorbereitung und Durchführung der virtuellen Veranstaltungen. Nachweis Ihrer Anmeldung; Zusendung der Präsentationsunterlagen; ggf. Einladung für künftige Veranstaltungen. Die Verarbeitung der Daten dient auch unserem berechtigten Interesse an der Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, f DSGVO
Datenkategorien: Stammdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten und Verbindungsdaten (abhängig von dem jeweiligen Webinar und der Angabe von freiwilligen Daten)
Empfänger der Daten: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (“Microsoft“)]
Beabsichtigte Drittlandübermittlung: USA und andere Drittländer (auf Basis der Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO)
Speichern wir auf Ihrem Endgerät aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten oder lesen solche aus? Nein

Stand: Juni 2021